EnBW Energie
Sparkasse
Partner
Land Baden-Württemberg
Sie sind hier:  »Startseite  »ECHT GUT!  »Archiv  »2015
2015201420132010200920082007200620052004
 
Die Preisträger 2015

Sport und Kultur

 
 
1. Platz
 

Chorprojekt im Knast, Karlsruhe

 

Ein „gemischter Chor“ im Knast. Es mischen sich Männer von drinnen mit Männern und Frauen von draußen, Junge und Alte, Singerfahrene, die die Töne treffen und Menschen, die den richtigen Ton noch suchen. Acht Ehrenamtliche kommen seit über zehn Jahren jede Woche von „draußen“, um mit Gefangenen in der Untersuchungshaft zu singen. Die Leitung hat ein erfahrener Kirchenmusiker. Im Knast zu singen ist für Inhaftierte zunächst nicht cool. Trotzdem kommen jede Woche bis zu zehn Inhaftierte regelmäßig in den Chor. Die Sänger nehmen ihren Atem wahr, erfahren ihre Stimme, fühlen Klänge, hören aufeinander und singen mit Leib und Seele. Jeder bringt seine Fähigkeiten ein. Mancher entdeckt zum ersten Mal, dass er singen kann. Andere improvisieren mit Cajón oder Gitarre. Die Musik bringt vergessene oder neue Seiten zum Klingen. Die Begegnungen sind den Gefangenen wichtig. Durch den Chor wird die Eintönigkeit des Alltags sinnvoll unterbrochen. Die Inhaftierten erfahren Wertschätzung. Oft kommen Rückmeldungen von Entlassenen: „Die Zeit im Knast habe ich nur ausgehalten, weil ich mich jede Woche auf den Chor freuen konnte.“ Singen im Gefängnis mit Ehrenamtlichen ist soziales Training für Menschen, die lernen müssen, Rücksicht zu nehmen, aufeinander zu hören und ein gutes Miteinander zu pflegen. Die integrative Chorarbeit leistet einen wichtigen Beitrag für eine erfolgreiche Resozialisierung.

 

weitere Informationen

Zurück