EnBW Energie
Sparkasse
Partner
Land Baden-Württemberg
Sie sind hier:  »Startseite  »ECHT GUT!  »Archiv  »2015
2015201420132010200920082007200620052004
 
Die Preisträger 2015

Lebendige Gesellschaft

 
 
Ravenburg macht mobil
nominiert
 

Ravensburg macht mobil

 

Im Frühjahr kamen noch rund 300 Asylsuchende in den Kreis Ravensburg. Ziel der Aktion ist es, jedem Flüchtling ein Fahrrad zur Verfügung zu stellen. Die Bürger werden um Geld- und Fahrradspenden gebeten. Die erhaltenen Fahrräder werden gemeinsam mit den Asylsuchenden repariert. Für die 45 neuen Asylbewerber, die im Juli angekommen sind, wurden 60 Fahrräder gespendet. Eine Schulklasse hat sie gemeinsam mit den Flüchtlingen repariert und jeder hat ein verkehrssicheres Fahrrad erhalten. Rund 40 Kinder sind beschäftigt. Über die Geldspenden können Ersatzteile finanziert werden. Auch gespendete Sturzhelme werden verteilt. Asylsuchende, die bereits Arbeiten dürfen, müssen oft weite Strecken zurücklegen. Das Geld für öffentliche Verkehrsmittel reicht nicht aus. So haben sie die Möglichkeit, mit dem Fahrrad dennoch zur Arbeit zu kommen. Über die regelmäßigen gemeinsamen Reparatur-Aktionen kommen Einheimische erstmals mit Asylsuchenden in Berührung. Dabei werden Unsicherheiten überwunden – auch ohne Sprachkenntnisse. Manchmal entstehen auch Paten- oder Freundschaften.

Zurück